Spreehexe
Natürliche Schönheit & Holistic

Heilkräuter & Co.

Erkältungs- oder Hustensaft

Bei #Erkältung gibt es wundervoll natürliche Hilfen. Hier ein #Rezept für einen lindernden #Saft auch als #Hustensaft anwendbar, 

#antiseptisch - #antibakteriell - #entzündungshemmend - #abschwellend - #schleimlösend - gegen #Fieber - #Hals- und #Kopfschmerzen.

1 Zwiebel, #Frische #Heilkräuter wie #Thymian, #Rosmarin, #Pfefferminze, #Zitronenmelisse, #Salbei, #Ingwer und #Kurkuma frisch gewürfelt, 1 TL #Zimt und ca. 100 Gramm Zucker und 1 Esslöffel #Honig.

Kurkuma wirkt wie ein #Antibiotikum - Pfefferminze wirkt kühlend auf Kopfschmerzen. Thymian hilft bei gereizten Atemwegen und ist auswurffördernd. Rosmarin wirkt stark antioxidativ und regt die Durchblutung an. Salbei beruhigt Nerven und kräftigt die Schleimhäute ist antiseptisch und entzündungshemmend, des weiteren zieht es die Gefäße zusammen und hilft bei Reizhusten und Halsschmerzen, schweißfördernd, adstringierende Wirkung. Zimt wirkt antibakteriell. Zitronenmelisse kühlend und entzündungshemmend. Ingwer stärkt die Immunabwehr und macht die Nase frei. Honig beruhigt den Rachen, er bildet einen Film um die gereizte Schleimhaut zu beruhigen und besitzt entzündungshemmende Eigenschaften. Zwiebelsaft lindert den Hustenreiz, verflüssigt Schleim und hilft beim abhusten. 

Hinweis: Wenn man Thymian und Rosmarin hinzugibt sollte der Salbei weg gelassen werden, da sie sich gegenseitig in den Wirkungen behindern oder aufheben.

Alle benötigten Zutaten werden in einem verschließbarem Glas geschichtet und bei Zimmertemperatur einige Stunden stehen gelassen bis sich durch das Wasser der Zwiebeln und der frischen Kräuter + Honig & Zucker ein Sirup bildet.

Mehrmals täglich 1 bis 2 Esslöffel - kann erneut mit Kräutern Zwiebel und Zucker aufgefüllt werden, haltbar ca. 1. Woche im Kühlschrank. 💚

#Tipp: Man könnte auch 1 bis 2 zerdrückte Knoblauchzehen hinzufügen. #Knoblauch reinigt das #Blut und wirkt Blutgefäß erweiternd und wirkt auch als Antibiotikum gegen Viren, Bakterien und Pilze. Gegen Knoblauchgeruch hilft es #Petersilie zu essen, sie punktet zudem mit viel Vitamin C.

Halsschmerzen: Mit Salbei kann man eine Tinktur herstellen und damit bei Bedarf gurgeln.

Salbei wirkt stark entzündungshemmend. Er ist eine natürliche Quelle von Flavonoiden und polyphenolischen Verbindungen.

Diese besitzen antioxidative, radikalfangende und antibakterielle Eigenschaften.

Salbei-Tinktur:

50 g getrocknete Kräuter

oder

100 g frische Kräuter, gesäubert und zerkleinert

200 ml Alkohol Doppelkorn oder Wodka mit 40 oder 50% Alk.

1 Schraubglas zum ziehen lassen + späteren Aufbewahrung. Wichtig: Braun- oder Grünglas

Kaffeefilter oder Teefilter oder ein Sieb zum abseihen.

Zubereitung: Die Kräuter als erstes in das Glas geben und darauf den Alkohol gießen, es sollten alle Kräuter damit bedeckt sein, damit es nicht zur Schimmelbildung kommt. Glas verschließen und dann ca. 4. Wochen reifen lassen. Täglich das Glas einmal leicht schütteln zur Unterstützung des Prozesses. Nach Ablauf der 4. Wochen die Tinktur abseihen, das Glas säubern und die Tinktur darin abfüllen oder in eine Tropfflasche auch aus Braun- oder Grünglas.



Mit Liebe gemacht